Gartenteich
Der Gartenteich



Ihr Traum vom eigenen Gartenteich kann auch in kleineren Gärten wahr werden. Wenn die Teichfläche nicht mehr als 3 - 5 m² groß sein soll, empfiehlt es sich, sich für einen Fertigteich zu entscheiden.


Die Wahl der passenden Teichgröße ist in erster Linie abhängig von der Gartengröße, den dortigen Gegebenheiten und der Nutzung.


Der Teichbau mit Teichfolie ist die beliebteste Methode einen Gartenteich anzulegen. Gute Teichfolien sind besonders robust und lange haltbar. Die Gestaltungsmöglichkeiten für Größe und Form lassen sich mit einem Folienteich am besten die Tat umsetzen.


Das biologische Gleichgewicht im Teich wird durch die Wahl des Standorts stark beeinflusst. Machen Sie sich bitte vor dem Anlegen eines Teiches Gedanken über die Faktoren Sonne, Laub, Wurzeln und Fische.


Verzichten Sie bewusst auf Umwelzpumpen und andere technische Hilfsmittel. Eine naturnahe Anlage eine Biotopes bereitet Ihnen besonders viel Freude. Das braucht jedoch Geduld und keine Technik.


Mit dem Anlegen eines Gartenteiches schaffen Sie sich ein kleines Biotop, mit dem Sie langfristig die Sicherung des Nutzinsektenstandes wie z.B. Libellen und anderer bei uns heimischer Kleinlebewesen, wie Frösche , Lurche, Schlangen betreiben.


Nichts ist schöner, als im Sommer am Morgen, in den Mittagsstunden oder auch in den Abendstunden im Garten zu sitzen und die zum Teil selbst geschaffene Natur zu beobachten. Jede Tageszeit hat hier ihre eigenen Reize.

Zurück

Der Gartenteich - Ein Biotop im Kleingarten